AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops trendhaus-online.de

Stand: 19.06.2018

 

Anbieterkennzeichnung:

Trendhaus

Alte Landsberger Straße 3 
82266 Inning am Ammersee

 

Inhaber: Theo van Grinsven

Handelsregister-Nr.: 161/222/60503

USt-IdNr.: DE 229 133 831

 

Telefon: 0171 6542437

E-Mail: info@trendhaus-online.de

 

 


  1. Allgemeines / Vertragspartner / Geltungsbereich

 

1.1 Diese nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller zwischen Trendhaus, Alte Landsberger Straße 3, 82266 Inning am Ammersee (nachfolgend auch „Wir“, „Uns“) und dem Kunden (nachfolgend auch „Sie“, „Ihnen“) im Online-Shop auf http://www.trendhaus-online.de geschlossenen Verträge.

 

1.2 Es finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung Anwendung.

 

1.3 Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen die Leistungserbringung gegenüber Ihnen vorbehaltlos ausführen. Alle Vereinbarungen, die zwischen Ihnen und uns zwecks Ausführung dieses Vertrags getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.

 

  1. Vertragsschluss / Vertragstext

 

2.1 Wir bieten Ihnen in unserem Online-Shop unter http://www.trendhaus-online.de Produkte zum Kauf an. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an Sie, ein Angebot zum Kauf von Waren gegenüber uns abzugeben. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir das Angebot angenommen haben. Mit Abgabe eines Angebotes erkennen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen an.


2.2 Sie können Produkte virtuell in den Warenkorb legen. Hierzu wählen Sie das Produkt und klicken anschließend auf "in den Warenkorb legen". Die ausgewählten Artikel können Sie jederzeit aus dem Warenkorb entfernen.

Der Bestellvorgang beginnt, wenn Sie den Button „zur Kasse gehen" anklicken. Sie können nun entscheiden, ob Sie als Gast bestellen oder ein Kundenkonto anlegen möchten. Sollte eine Bestellung als Gast erfolgen, müssen Sie die für die Vertragsabwicklung erforderlichen Kundendaten eingeben. Hierfür benötigen wir folgende Daten von Ihnen: Vorname, Nachname, Email, Telefon, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land. Sobald Sie alle notwendigen Daten eingegeben haben, klicken Sie auf „Nächster Schritt". In diesem nächsten Schritt können Sie die Versandart auswählen, die Ihnen beliebt. Nach Wahl der Versandart müssen Sie erneut auf „Nächster Schritt" klicken, um sodann die gewünschte Art der Bezahlung wählen zu können. Haben Sie dies getan, klicken Sie wieder auf „Nächster Schritt". Nun werden Ihnen die AGB und Widerrufsbelehrung angezeigt. Diese lesen Sie durch und bestätigen anschließend die Kenntnis des Inhalts der AGB und Widerrufsbelehrung, indem Sie einen Haken setzen. Nach der Bestätigung geben Sie ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Button „Kaufen“ anklicken.

 

2.3 Unmittelbar nach Abgabe des Angebots versenden wir eine Eingangsbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Diese E-Mail enthält einen Link mittels welchem Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen einsehen können. Die Eingangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme unsererseits dar.

 

2.4 Wir nehmen die Bestellung an, indem wir eine Auftragsbestätigung an Sie versenden.

 

  1. Preise / Zahlungsbedingungen

 

3.1 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. der Versandkosten.

 

3.2 Die Bezahlung findet über den Bezahldienst Paypal statt.

 

3.3 Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten anmelden und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

 

3.4 Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet.

 

  1. Speicherung des Vertragstextes

 

Den Vertragstext speichern wir zu eigenen Zwecken in der Kundendatei. Sie haben die Möglichkeit diesen selbst über die Druckfunktion des Browsers auszudrucken und durch einen Klick auf die rechte Maustaste zu speichern.

 

  1. Versand / Lieferbedingungen

 

5.1 Für den Versand unserer Produkte fallen zusätzliche Kosten an; diese sind von Ihnen zu tragen. Die Versandkosten werden Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs auf der letzten Seite, bevor Sie auf „Kaufen“ klicken, mitgeteilt.

 

5.2  Unsere Liefertermine sind ausschließlich unverbindliche Angaben, es sei denn, diese sind zwischen Ihnen und uns ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden.

 

5.3 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

5.4 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten.

 

5.5 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der Verschlechterung geht - unabhängig davon, ob Sie Verbraucher oder Unternehmer sind - mit der Übergabe des Produktes auf Sie über. Das gilt nur dann nicht, wenn Sie Unternehmer sind und wir auf Ihr Verlangen die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort versenden; dann geht die Gefahr auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben.

 

5.6 Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

 

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor, wenn Sie als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB anzusehen sind. Sind Sie Unternehmer (§ 14 BGB) in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

 

  1. Widerrufsbelehrung

 

Beim Abschluss eines Fernabsatzvertrages steht Ihnen, wenn Sie als Verbraucher anzusehen sind, ein vierzehntägiges Widerrufsrecht zu.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Handelt es sich um einen Vertrag über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

 

Trendhaus,

Alte Landsberger Straße 3,

82266 Inning am Ammersee

Telefon: 0171 6542437

E-Mail: info@trendhaus-online.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (siehe Nr. 14) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wir bitten Sie, die Ware in ihrer Originalverpackung an uns zurückzusenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Die Waren sind zurückzusenden oder zu übergeben an:

 

Trendhaus,

Alte Landsberger Straße 3,

82266 Inning am Ammersee.

 

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht besteht allerdings insbesondere nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

 

Ende der Widerrufsbelehrung

  1. Gewährleistung

 

8.1 Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

8.2 Eine Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Sie werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

 

8.3 Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist bei neuen Waren für Mängel ein Jahr ab Gefahrübergang. Die vorstehenden Abweichungen von der gesetzlichen Mängelhaftungsverjährungsfrist gelten nicht, wenn der Verkäufer wegen grober Fahrlässigkeit und / oder Vorsatzes haftet. Unberührt davon bleiben ebenso Ansprüche wegen Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit aufgrund eines Mangels. Im Übrigen gilt Ziff. 9 dieser AGB.

 

  1. Haftung

 

9.1 Für eine Haftung unsererseits auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

 

9.2 Wir haften unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

 

9.3 Ferner haften wir für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.


9.4 Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

 

9.5 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

9.6 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

 

  1. Aufrechnung

 

Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche aus diesem Vertrag ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen möglich.

 

  1. Datenschutz

 

11.1 Wir verarbeiten Sie betreffende personenbezogene Daten zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

 

11.2 Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) benötigen wir zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. Da die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages erfolgt, beruht die Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

11.3 Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über Sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung, Übertragung der Daten an Sie oder einen Dritten sowie den Anspruch auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 

11.4 Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten finden sich in der Ihnen gesondert zur Verfügung gestellten Datenschutzerklärung.

 

  1. Beschwerden und Streitschlichtung

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Verbraucher unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichen können. Dieser Dienst steht allen Verbrauchern, die innerhalb der EU leben, zur Verfügung. Wir sind jedoch nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und hierzu auch nicht bereit.

 

  1. Schlussbestimmungen

 

13.1 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages bzw. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen treten diejenigen Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Parteien des Vertrages mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Gleiches gilt für den Fall, dass sich der Vertrag bzw. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.

 

13.2 Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist München ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Im Übrigen bestimmt sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

13.3 Abweichungen für diese Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.

 

13.4 Es gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

 

13.5 Die Vertragssprache ist deutsch.

 

 

  1. Musterwiderrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

 

Trendhaus,

Alte Landsberger Straße 3,

82266 Inning am Ammersee

Telefon: 0171 6542437

E-Mail: info@trendhaus-online.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

(Wenn vorhanden, bitte Bestell- oder Auftragsnummer angeben; dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Gültigkeit des Widerrufs):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »